RAW CHICKS.BERLIN

Film

RAW CHICKS.BERLIN

BRD 2017, 105min, OV mit deutschen und englischen Untertiteln
 

offizielle Webseite

Link RAW CHICKS.BERLIN

3,99 € ausleihen für 72 Stunden
9,99 € kaufen

18,00 € (inkl. MwSt. und Versand)
Limitierte Edition

Verkauf / Verleih

Monoduo Films
International sales & distribution
Wildenbruchplatz 5, 12045 Berlin
Webseite monoduofilms

Beschreibung

Der Dokumentarfilm RAW CHICKS.BERLIN zeigt elf facettenreiche Porträts
 internationaler, in Berlin lebender Musikerinnen. Dabei liegt der Fokus auf
 Live-Acts, also Frauen, die mit ihrem Equipment auf die Bühne kommen und
 ihre eigenen Songs und Kompositionen präsentieren. Das musikalische
 Spektrum reicht dabei von experimenteller, über noise-basierte elektronische
bis hin zur elektro-akustischen Musik.
Regisseurin Beate Kunath gibt einen Einblick in die vielfältige und lebendige
aktuelle Musikszene Berlins und schafft durch die Präsentation dieser 
Künstlerinnen ein Zeitdokument, das die häufig männlich dominierte Geschichtsschreibung durch eine weibliche Perspektive ergänzt.

mit

ANNA BOLENA (Italien | Berlin)
ELECTR°CUTE / SINGING KITCHEN (Polen | Berlin)
ERCKLENTZ NEUMANN (BRD | Berlin)
KRITZKOM (Frankreich | Berlin)
KSEN. / TOMISLAV (Kroatien | Berlin)
KYOKA (Japan | Berlin)
HITHERTOO (Tschechische Republik | Berlin)
MIMICOF / MIDORI HIRANO (Japan | Berlin)
RONA GEFFEN (Israel | Berlin)
SILNAYE (Spanien | Berlin)
ZIÚR (BRD | Berlin)
 

zusätzliche Portraits

FÅGELLE (Schweden | Berlin)
MARTA ZAPPAROLI (Italien | Berlin)

Team

Regie / Kamera / Schnitt / Tonaufnahme Beate Kunath
Schnittberatung Susanne Schiebler
Grafik / Titeldesign / Trailer Sylvia Steinhäuser
Titlelmusik Janoshi
Tonmischung / Sounddesign Sebastian Reuter – Klangkosmonauten
Tonberatung Ksenija Ladić, Lutz Zoglauer
Farbkorrektur Domingo Stephan / wave-line
Übersetzung Hinemoana Baker, Elke Koepping, Vera Kühn, Alexandra Demetriou

Webseite Yvonne Zückmantel
Plakat und DVD – Gestaltung Eléonore Roedel

besonderen Dank

Eléonore Roedel
 

Dank

Steven Kirk
Hendrik Reichel
Jan Soldat
Nicole Schink
Elke und Klaus-Dieter Kunath
Chemnitzer Filmwerkstatt / Ralf Glaser
filmkombinat / Jens Körner
Heroines of Sound / Mo Loschelder, Bettina Wackernagel

der Film wurde gefördert durch

Crowdfunding auf Startnext
Link: startnext/rawchicks-berlin
 
 

Produktion

[bi:kei] productions / Beate Kunath
© 2017

Vorführungen

10/2019 Spektrum – Local Electronic Music Scene Gathering / Chemnitz
09/2019 TAOYUAN FILM FESTIVAL / Taoyuan // Taiwan
08/2019 Sziget Festival / Budapest // Ungarn
07/2019 SNNTG Festival / Wehmingen (Hannover / Sehnde)
02/2019 Electronic Music Malta / Valletta // Malta
10/2018 ADE / Amsterdam // Holland
09/2018 Trial&Error – DIY Music Konferenz / Hannover
08/2018 Holo Sounds Festival / Hohenlockstedt
06/2018 Cinema Jove – Festival Internacional de Cine de Valencia / Valencia // Spanien
05/2018 Luchs.Kino am Zoo / Halle
05/2018 Pops_ouT//vol.4-RAW CHICKS.BERLIN / Onomichi // Japan
04/2018 RAW CHICKS.BERLIN online film release event – ausland / Berlin
04/2018 Autonomes Feministisches Kollektiv / Hannover
04/2018 NACHTSCHICHT Zelluloid / Chemnitz
02/2018 sisteResist #2 / Nürnberg
02/2018 Boddinale / Berlin
01/2018 47th International Film Festival Rotterdam / Holland
02/2018 Goethe Institut / Kigali // Ruanda
02/2018 Rosa-Luxemburg-Stiftung – Cineding / Leipzig
11/2017 34. Dokumentarfilm- und Videofest / Kassel
11/2017 2. Clubfilmnächte Kit Kat Club / Berlin
10/2017 Musikfestival DAVE – Dresden Audio Visual Experience
09/2017 UNERHÖRT! Musikfilmfestivals / Hamburg
08/2017 SoundTrack_Cologne 14 / Köln
08/2017 Pop-Kultur Festival / Berlin
07/2017 Warm Up for ON_OFF Festival / São Paulo // Brazil
06/2017 RHIZOM Festival / Zürich // Schweiz
06/2017 Wolkenkuckucksheim Warm Up / Chemnitz
05/2017 Clubkino Siegmar / Chemnitz
05/2017 MOP Spancirfest Multimedia Festival / Varaždin / Kroatien
05/2017 Feat. Fem // Film & Talk / Leipzig
04/2017 Internationale Premiere CROSSING EUROPE Filmfestival / Linz // Österreich
22. April 2017 Berlin Premiere HEROINES OF SOUND Edition – Kino Moviemento / Berlin