MY OWN PRIVATE LIBRARY

Film

OWN PRIVATE LIBRARY

BRD 2008 / 2009, 45min, gedreht auf Super 8
 

Kurzbschreibung

Petra reist nach Toronto. Im Gedächtnis ist ihr ein letztes Telefonat. Verrannte Gefühle, zerplatzte Hoffnungen und die Erinnerungen, die Ihr geblieben sind begleiten sie in den darauf folgenden Wochen.

“Ein Zitat des japanischen Schriftstellers Haruki Murakami aus ‘Kafka am Strand’ ist für mich der Auslöser für dieses auf Super 8 gedrehte Tagebuch.” Beate Kunath

Petra gesprochen von Carmen Katt
 
Idee, Kamera, Regie und Schnitt Beate Kunath
dramaturgische Unterstützung Sirko Knüpfer, Anke Neumann und Kristin Dörner
Musik Dazlious play’s (Susann Walther, Oliver Götze, Maximilian Kleefeldt)
Übersetzung Astrid Lohse
technische Unterstützung Chemnitzer Filmwerkstatt und Friedemann Raatz
 
gedreht in Toronto / Kanada und Buffalo / USA, Mai 2007
 

Dank an

Melina von Gagern, Eva Neubert, Jon Smithen, Yvonne Zückmantel, Marlen Pelny, Anja Hüttner, Carsten Gebhardt, Ralf Glaser, Thomas Beckmann, Hendrik Reichel,
 Ainhoa Alvarez, Frank Nimser, Enrico Merkel, Kathleen Mullen, Francesco Gagliardi, Imogen Dicki, Jack, Dieter Wuschanski,
 Martina Hesse, Mareike Schneider, Familie Kunath, difrancos

Die Entstehung des Filmes wurde durch ein Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsens ermöglicht.
 
 

Produktion

[bi:kei] productions / Beate Kunath
© 2008 / 2009
 

Vorführungen

09/2017 Ausstellungsreihe ‘Partnerstädtische Kunst’ der Galerien e.artis contemporary und Borssenanger in Chemnitz
08/2016 EINZELDINGE – Galerie weltecho · galerie OSCAR / Chemnitz
09/2014 I LIKE IT RAW – WHAT THE FAK – neurotitan Galerie Haus Schwarzenberg / Berlin
03/2013 Sonntags Club – Frauenfreitag / Berlin
09/2010 14th Lisbon Gay and Lesbian Film Festival / Portugal

11/2009 
27th TORINO Film Festival / Italien
05/2009 
Nachtschicht Zelluloid – Schauspielhaus Chemnitz
05/2008 PREMIERE Clubkino Siegmar – Chemnitz